Skip to content

Hochgenaue digitale Zwillinge von Voxelgrid dank LIDAR Mapping Technologie

LIDAR steht für „Light Detection and Ranging“ und ist eine fortschrittliche Technologie zur präzisen Erfassung und Vermessung von Objekten und Umgebungen. Ähnlich wie bei Radar Systemen werden Reflektionen ausgesandter Signale gemessen, mit dem Unterschied, dass nicht Radiowellen, sondern Laserimpulse verwendet werden. Diese werden in schneller Abfolge auf die Oberflächen von Objekten und Umgebungen geschossen. Sobald sie eine solche Oberfläche treffen, werden sie zurück zum Ursprungspunkt reflektiert. Ein Sensor misst die Laufzeit zwischen Aussenden und Registrieren des gleichen Pulses und kann darauf basierend die Entfernung der LIDAR-Sensorposition zur
Oberfläche berechnen.
Durch viele dieser LIDAR Mapping Messungen können verschiedene Punkte generiert werden, welche zu einer Punktwolke zusammengeführt werden. Diese besteht aus einer großen Anzahl von 3D-Koordinatenpunkten, welche die räumliche Struktur und die Oberflächenmerkmale des erfassten Objekts repräsentieren. Diese Point Cloud Data kann zur Erstellung eines 3D-Modells oder zur Erzeugung detaillierter Karten verwendet werden.
LIDAR Mapping bezeichnet dabei den Prozess der Nutzung von LIDAR Technologie zur Kartierung und Vermessung von Gelände, Gebäuden, Wäldern, Infrastrukturen und anderen räumlichen Umgebungen.

Vorteile von LIDAR Mapping Software

LIDAR entwickelt sich stetig weiter

Dabei bietet diese Technologie eine Reihe von Vorteilen:

1. LIDAR Mapping bietet eine außergewöhnlich hohe Messgenauigkeit, welche es ermöglicht, präzise 3D-Modelle und Karten zu erstellen
2. Die LIDAR Technologie ermöglicht die schnelle und effiziente Erfassung großer Gebiete, was sie ideal zur Vermessung weitläufiger Landschaften oder großer Räume und Gebäude macht.
3. Die Möglichkeit LIDAR Sensoren auf mobilen Plattformen zu befestigen erlaubt einen kontinuierlichen Erfassungsvorgang. So können diese auf Fahrzeugen oder Wagen angebracht werden, und dann durch gewünschte Umgebungen bewegt werden, um die
schnelle und flüssige Erfassung von Gebäuden, Infrastruktur und Gelände zu ermöglichen.
4. Die Fusion mit anderen Datenquellen erlaubt die Erzeugung von Texturmodellen und realistischen Darstellungen der Umgebung. So können hochauflösende Bilder auf die von LIDAR Systemen erstellten Oberflächen projiziert werden, um so eine virtuelle Umgebung zu
erschaffen.

In den vergangenen Jahren hat sich LIDAR extrem weiterentwickelt, durch technologische Fortschritte in einigen Bereichen. Neue Sensoren bieten immer höhere Auflösung, größere
Reichweiten und eine verbesserte Leistungsfähigkeit für das LIDAR Mapping. Dabei sind die Systeme immer kleiner geworden und in verschiedenen Plattformen integriert, wie Smartphones oder
autonome Fahrzeuge. Gleichzeitig haben sich auch die Plattformen weiterentwickelt, so sind etwa stabil fliegende Drohnen heutzutage einer der Hauptanwendungsfälle für LIDAR Sensoren. Diese nehmen dann in Überflügen Vogelperspektiven von Landschaften, Städten oder anderen Umgebungen auf und unterstützen so Städteplanung und Kartierungsaufgaben.

Grundriss erstellen: die Kunst des Raumdesigns

Kosten und Komplexität

Der große Nachteil von LIDAR Sensoren sind leider die Kosten und die Komplexität der Datenaufbereitung. Leistungsstarke Sensoren mit hoher Genauigkeit bringen hohe Kosten in der Anschaffung mit sich. Erst durch Kombination mit einer spezialisierten Software und dem nötigen Know-how können die generierten Datensätze zu nützlichen Punktwolken weiterverarbeitet werden. Nur nach diesen Schritten eröffnen sie einem die weiten Möglichkeiten der Erstellung von 3D- Modellen und anderen Ansichten.
Insgesamt bietet LIDAR eine präzise, effiziente und vielseitige Möglichkeit 3D-Daten von Objekten und Umgebung zu erfassen. Es finden sich immer neue Anwendungen für die Technologie und sie
spielt eine wichtige Rolle in vielen Branchen.

Geoinformationssysteme, Landvermessungen, Stadtplanung, Umweltüberwachung, Forstwirtschaft, Katastrophenschutz, Architektur, Bauplanung, autonome Fahrzeuge, Luftbildkartierung und viele weitere. Die Einsatzmöglichkeiten erscheinen beinahe grenzenlos. Die kontinuierliche Weiterentwicklung sorgt dafür, dass regelmäßig neue Anwendungen gefunden werden und neue Innovation betrieben wird. Es gibt kaum eine
Technologie, die sich im Laufe der letzten Jahre ähnlich stark weiterentwickelt hat, und es gibt noch keine Zeichen einer Verlangsamung dieses Trends

LIDAR Mapping Software bei Voxelgrid

Wir sind ein junges Unternehmen aus München, das sich mit der Erfassung und Digitalisierung von Immobilien, Infrastruktur und anderen Objekten befasst. Dabei spezialisieren wir uns auf die Weiterentwicklung und Revolutionierung digitaler Erfassungsmethoden. Unser Ziel ist, unseren Kunden und Partnern hochqualitativen und schnellen Zugang zu detaillierten Daten zu bieten, welche auf Wunsch an die Anforderungen des jeweiligen Auftrags angepasst werden können. Unser Fokus liegt dabei auf der Bereitstellung der bestmöglichen Erfahrung für unsere Kunden bei der Nutzung unserer Technologie. Daher entwickeln wir auch unsere Systeme konstant weiter, in
dem Bestreben die Vorstellung dessen, was für möglich gehalten wird, stetig neu zu definieren und traditionelle Erfassungsmethoden zu revolutionieren. Durch unseren Einsatz für Qualität und Innovation sind wir in der Lage, auf immer neue Wünsche unserer Kunden und Partner einzugehen, ihnen maßgeschneiderte Lösungen zu liefern und kein Problem unbeantwortet zu lassen.

Durch diese einzigartige Mischung aus Qualität, Präzision und Kundenzufriedenheit hat sich Voxelgrid einen hervorragenden Ruf in der Branche erarbeitet und wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Wir sind der ideale Partner für Unternehmen, welche präzise und zuverlässige Lösungen für 3D- Vermessungen, Bestandsdigitalisierung, Grundrissplanerstellung, virtuelle Walkthroughs oder jegliche andere Anforderung im Bereich der optischen Erfassung benötigen. Wir stehen für herausragende Expertise, innovative Technologien und kundennahe Lösungen mit einem Willen zur Erstklassigkeit.

Der Einsatz von LIDAR Mapping Technologogien bei Voxelgrid

Um diese Erstklassigkeit verlässlich bereitstellen zu können, setzen wir auf die Verwendung modernster LIDAR Systeme. Diese befestigen wir auf unseren mobilen Erfassungsplattformen und kombinieren sie mit der firmeneigenen Voxel Trinity A Software, welche den Erfasser während des Vorgangs unterstützt. Die Software ist darauf ausgelegt, Echtzeitinformationen über bereits erfasste Flächen bereitzustellen, um so eine lückenlose Erfassung zu garantieren. Dazu benutzt sie SLAM- Algorithmen, um bereits während der Erfassung eine Darstellung der Umgebung in Relation zur Sensorik zu erstellen. Außerdem ermöglicht sie es, Informationen über Raumdetails, und andere relevante Daten, während des Prozesses mit den erstellten Punktwolken zu verbinden, um somit eine noch höhere Dichte wichtiger Informationen zu ermöglichen, welche eindeutig verortet sind.
Unsere Sensoren ermöglichen die Erstellung von bis zu 300.000 Punkten pro Sekunde, um sicherzustellen, dass keine wichtigen Informationen übergangen werden. Durch diese Fülle an Messdaten wird eine Genauigkeit von bis zu 0,1 mm erreicht, wodurch sichergestellt wird, dass Vermessungen und andere Anwendungen der Daten so nah an der Realität sind wie möglich. Wir kombinieren dabei eine Erfassung in der horizontalen, und eine in der vertikalen Ebene, um ein möglichst genaues dreidimensionales Abbild der Umgebung zu schaffen.

Punktwolken zur weiteren Bearbeitung

Im Rahmen der Weiterverarbeitung der von den LIDAR Systemen gewonnenen Daten werden die Punkte zu Punktwolken umgesetzt, unter anderem durch die Erstellung von Digital Elevation Models (DEM). Diese stellen eine akkurate Repräsentation der Objekte in der Umgebung dar und sind die Basis für die Erstellung von 3D-Modellen. Während des Processings werden die Daten der einzelnen Erfassungssessions zusammengeführt und von unseren Experten zu einem gemeinsamen Bild kombiniert. Somit erhalten sie Eindrücke über das gesamte gewünschte Objekt. Da dieser Prozess durch uns überwacht wird und automatisiert abläuft, ist die Fehlerquote gering und die Ergebnisse
sind einheitlich hochwertig. Das Endprodukt sind die fertigen Punktwolken, die zur Planzeichnung oder Modellerstellung bereit sind.
Dabei ist egal, ob es sich um Grundrisspläne, Fassadenzeichnungen, Dachansichten, Schnittansichten, CAD- oder 3D-Modelle oder digitale Zwillinge für virtuelle Touren handelt, die Umsetzung ist möglich.

LIDAR Mapping Softwarre für Sie, gemeinsam mit Ihrem Partner Voxelgrid

Durch LIDAR Mapping hat sich innerhalb der letzten Jahre eine gewaltige Möglichkeit im Bereich der Erfassungs- und Vermessungstechnik eröffnet: Kompakte Systeme, die in kurzer Zeit hochgenaue Messdaten liefern, und das mit absoluter Verlässlichkeit. Mit der richtigen Ausstattung und dem passenden Know-how kann fast jede Umgebung digitalisiert werden. Das Problem stellen die Kosten und die Beschaffung der Software für die effektive Verwendung der Technologie dar. Häufig lohnt es sich nicht, selbst die benötigten Geräte zu besorgen.
Daher bietet es sich an, Partner wie Voxelgrid zu suchen. Wir ermöglichen Ihnen, diese revolutionäre Technologie selbst einzusetzen und von ihren vielen Funktionen zu profitieren. Die Verarbeitung der Daten wird dabei von unseren Experten durchgeführt, es besteht also keine Notwendigkeit für Sie,
sich aufwendig mit dem Prozess zu beschäftigen. Auch bieten wir sowohl Hardware als auch Softwarelösungen. Von Beginn des Erfassungsprozesses bis zur Erstellung der fertigen Planzeichnung
werden alle Schritte von firmeneigener Software begleitet, welche darauf ausgelegt ist, mit den gewonnenen Daten bestmöglich umgehen zu können.
Gehen auch Sie jetzt den nächsten Schritt in der Entwicklung von digitalen Umgebungen. Verlassen Sie sich auf das Fachwissen und die Qualitätsgarantie von Voxelgrid. Kontaktieren Sie uns und wir
stehen Ihnen gerne bei jedem Schritt ihres Weges in die nächste Phase der Digitalisierung zur Seite.